© wolf-inside
Hundeschule wolf-inside

Longiertraining

Beim Longieren soll der Hund außerhalb eines Kreises laufen, während der Mensch sich innerhalb des Kreises bewegt. Trainingsziel ist es, dass der Hund Blickkontakt mit seinem Menschen aufnimmt um dessen Signale zu empfangen und zu befolgen. Am Anfang bewegen sich Hund und Mensch noch nah beieinander, die Distanz wird jedoch immer weiter erhöht. Zum Schluss steht der Mensch in der Mitte des Kreises und der Hund läuft außen herum. Er wechselt die Richtung auf Anweisung, stoppt und befolgt Ruhesignale. Bei diesem Training wird die Bindung auf Distanz trainiert. Der Hund wird körperlich und mental ausgelastet. Möchten Sie es ausprobieren? Dann rufen Sie mich an unter 0151 / 54 99 17 47 und vereinbaren Sie ein Probetraining.
© wolf-inside
Hundeschule wolf-inside
Longiertraining ist mehr als nur im Kreis laufen. Es stärkt die Bindung, die Kommunikation aus der Distanz und lastet körperlich und geistig aus. Wollen Sie es einmal ausprobieren? Rufen Sie uns an unter 0151 / 54 99 17 47
Longiertraining